Member Organizations

Project 21

student run sustainability commission at ETH Zurich

Unipoly

UniPoly est une association représentant les étudiant(e)s de l’UNIL et de l’EPFL pour un développement durable. Etudiants, entreprises, pouvoirs publics et associations ont le devoir d’assurer une gestion durable des ressources afin de les transmettre aux générations futures. En pensant globalement et en agissant localement à travers de multiples projets, nous pouvons avoir un impact positif sur notre environnement et notre société.

Student Impact

Student Impact ist eine studentische Unternehmensberatung an der Universität St.Gallen.

Oikos International

Seit über 25 Jahren macht sich oikos St. Gallen an der HSG und darüber hinaus stark für mehr Nachhaltigkeit. Wir bewegen die Menschen ihre Entscheidungen im Einklang mit Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft zu treffen.

NHK Uni Zürich

Die NHK ist eineKommission der Studierendenorganisation VSUZH. Sie fördert eine nachhaltige Denk- und Handlungsweise im universitären wie auch studentischen Leben. Ziel der NHK ist es, die Angehörigen der Hochschule unter anderem mit Projekten und Veranstaltungen für Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

NEUF

Die NEUF (Nachhaltige Entwicklung Universität Freiburg) ist ein Verein, der sich für nachhaltige Entwicklung in der Alma Mater engagiert, bestehend aus Mitgliedern der Universität beider Sprachen (Studenten, Professoren und Mitarbeiter).

NaKt ZHAW

NaKt, die Nachhaltigkeitskommission der ZHAW wurde im Mai 2014 gegründet. Er besteht aus Mitgliedern aller Standorte der Hochschule (Zürich, Winterthur und Wädenswil) und fördert das Bewusstsein für den nachaltigen Umgang mit Ressourcen.

IPU

Die IPU Schweiz ist ein interdisziplinäres Netzwerk von Studierenden und Berufstätigen, Praktikern und Forschern – sie alle verbindet das Interesse an der Psychologie im Umweltschutz und in der Nachhaltigkeit.

GRAMU

GRAMU stands for Groupe d’aménagement de l’Université (University development group) and organises projects that aim to make people more aware of the importance of their relationship to the Earth and to each other. Its main goal is to organize the space around the University campus and to develop biodiversity and create a pleasant environment for meetings and dialogue.

EDD

IHEID for Sustainability

BENE

Verein für die Nachhaltige Entwicklung an der Uni Bern

AED Neuchatel

Association Alternative Etudiante Durable, Groupe d’Aménagement de l’Université

SDUBS

Wir von der SDUBS setzen uns für eine nachhaltige Universität Basel ein! Werde Mitglied, treffe Gleichgesinnte und verändere mit uns ein kleines bisschen die Welt.