Unsere Mitglieder

SDUBS

SDUBS

Wir von der SDUBS setzen uns für eine nachhaltige Universität Basel ein! Werde Mitglied, treffe Gleichgesinnte und verändere mit uns ein kleines bisschen die Welt.

AED Neuchâtel

AED Neuchâtel

Alternativer Nachhaltigkeitsverein, Universitätsentwicklungsgruppe

BENE

BENE

Verein für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Bern

EDD

EDD

The Environmental Comittee

The Environmental Comittee

Das Environmental Committee (EC) ist die studentische Nachhaltigkeitsorganisation, die Studierende zusammenbringt, die sich für Umweltfragen interessieren und zusammen mit anderen Studierenden, Universitätsmitarbeitenden und der Administration einen positiven Einfluss auf das Graduate Institut haben wollen. Das EC setzt den Fokus auf drängende Umweltfragen im Kern des Graduate Institutes und fördert gleichzeitig Nachhaltigkeit in verschiedenen Aspekten vom Alltag und Studium. Mehr Informationen unter: https://ec-iheid.org.

GRAMU

GRAMU

GRAMU steht für Groupe d’aménagement de l’Université (Universitätsentwicklungsgruppe). GRAMU organisiert Projekte um Personen die Wichtigkeit ihrer Verbindung zur Erde und ihre Verbindungen untereinander bewusst zu machen. Das Hauptziel ist den Raum um die Universität zu organisieren, Biodiversität zu entwickeln und Raum für angenehme Treffen und Gespräche zu schaffen.

IPU

IPU

Die IPU Schweiz ist ein interdisziplinäres Netzwerk von Studierenden und Berufstätigen, Praktikern und Forschern – sie alle verbindet das Interesse an der Psychologie im Umweltschutz und in der Nachhaltigkeit.

NaKt ZHAW

NaKt ZHAW

NaKt, die Nachhaltigkeitskommission der ZHAW wurde im Mai 2014 gegründet. Er besteht aus Mitgliedern aller Standorte der Hochschule (Zürich, Winterthur und Wädenswil) und fördert das Bewusstsein für den nachaltigen Umgang mit Ressourcen.

NEUF

NEUF

Der Verein setzt sich dafür ein, den sozialen und ökologischen Fussabdruck der Universität zu verbessern. Er ist offen für Mitglieder sämtlicher Ebenen der Universität (Studierende, Mittelbau, Professorinnen und Professoren sowie weitere Mitarbeitende).

NHK Uni Zürich

NHK Uni Zürich

Die NHK ist eine Kommission der Studierendenorganisation VSUZH. Sie
fördert eine nachhaltige Denk- und Handlungsweise im universitären wie
auch studentischen Leben. Ziel der NHK ist es, die Angehörigen der
Hochschule unter anderem mit Projekten und Veranstaltungen für
Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

Oikos St. Gallen

Oikos St. Gallen

oikos St.Gallen ist ein führender Studierendenverein für ökonomische Nachhaltigkeit an der Universität St.Gallen. Wir ermöglichen Führungspersönlichkeiten einen globalen Wandeln zu mehr Nachhaltigkeit herbeizuführen. Mit einer Geschichte von über 30 Jahre sind wir das Gründungskapitel eines internationalen Netzwerks unter der Führung von oikos International. Das Netzwerk besteht aus über 50 Kapiteln auf 4 Kontinenten.

Student Impact

Student Impact

Student Impact ist die studentische Management Beratung der anderen Art. Wir fördern nachhaltige Geschäftsideen, indem wir sozial oder ökologisch fokussierte Unternehmen zu verschiedenen wirtschaftlichen Fragestellungen beraten. Damit verfolgen wir das Ziel, einen sozialen und ökologischen Impact zu erzielen und dadurch Nachhaltigkeit stärker in die Wirtschaft zu integrieren. Management Consulting ist unser Mittel dazu.

UniPoly

UniPoly

UniPoly ist ein Studierendenverein für Nachhaltigkeit der UNIL und EPFL. Studierende, Unternehmen, Politik und Vereine haben die Pflicht für einen nachhaltigen Umgang mit Resourcen zu sorgen, und so unseren Lebensstandard auf zukünftigen Generationen zu ermöglichen. Indem wir global Denken und lokal Handeln können wir mit verschiedenen Projekten einen positiven Effekt auf die Umwelt und unsere Gesellschaft haben.

Student Sustainability Commission

Student Sustainability Commission

Die Student Sustainability Commission (SSC, früher bekannt als [project21] bzw. WeAct Students) ist die Nachhaltigkeitskommission des VSETH und die studentische Anlaufstelle für Nachhaltigkeit an der ETH Zürich.

Enviroswiss

Enviroswiss

ENVIROSWISS ist ein Verein Umweltinteressierter studierender und in dieser Form einzigartig. Einerseits verbindet der jährliche Anlass gleichgesinnte studierende aus der ganzen Schweiz miteinander, andererseits ermöglicht der Verein mit dem jährlichen wechselnden Organisations-Komitee immer wieder einem neuen Team von Studierenden, sich mit der Organisation eines solchen Events auseinanderzusetzen. Die studierenden lernen dabei Methoden Kompetenzen, die sie sich im normalen studienalltag kaum aneignen können und profitieren somit für ihren zukünftigen Berufsalltag.

Ausserdem setzen sie sich bei der Planung und Durchführung des Events intensiv mit der Thematik auseinander, um den teilnehmenden studierenden einen möglichst informativen, konstruktiven, interessanten und schliesslich auch nachhaltigen Event zu bieten. Die teilnehmenden studierenden können ein ganzes Wochenende einem Thema widmen, das sie interessiert und lernen dabei auch Fachpersonen kennen, die ebenfalls für die zukünftige berufslaufbahn wichtig sein können. Sowohl die Teilnehmenden wie auch die Organisierenden studierenden haben vertieften Einblick in eine Thematik, was ihnen schliesslich hilft, in der Gesellschaft zu argumentieren und fundiert auf die Problematik aufmerksam zu machen.